Grosses Medienecho


Eine Auswahl der zahlreichen Berichte in TV, Radio und Presse über mein neues Buch "Jahrhundertzeuge Ben Ferencz"

1) TV-Buchtipp im Bayerischen Rundfunk
Der ARD-Sender empfiehlt Philipp Guts "Jahrhunderzeuge Ben Ferencz".
Hier geht's zum Video

2) Radiosendung auf Bayern 2
Man nannte ihn "Mr. Nuernberg": Als junger Jurist sorgte der New Yorker Ben Ferencz dafür, dass sich SS-Offiziere des hunderttausendfachen Mordes vor Gericht verantworten mussten. Die Biografie von Philipp Gut porträtiert diesen Jahrhundertzeugen.
Hier geht's zur Sendung.

3) "Beeindruckende Biografie"
Der Literaturkritiker Dirk Kruse ist begeistert von Philipp Guts "Jahrhundertzeuge Ben Ferencz". Das erstaunliche Leben dieses grossen Zeitzeugen habe Gut "mit Sachkenntnis und Empathie" aufgeschrieben. "Ein aufwühlendes Buch, das Mut macht."
Hier geht's zur Rezension.

4) "Lebendiges Porträt"
Der Historiker und Journalist Philipp Gut habe "ein lebendiges Porträt" der ehemaligen Nürnberg-Chefanklägers Ben Ferencz vorgelegt, schreibt die "Jüdische Allgemeine". "Seine Biografie würdigt nicht nur die grosse Lebensleistung dieses einzigartigen Zeitzeugen des monströsen 20. Jahrhunderts. Auch der aussergewöhnliche Charakter des kleingewachsenen Mannes wird deutlich."
Hier geht's zum Artikel.

5) TV-Bericht auf 3Sat
Der internationale TV-Sender 3Sat berichtet über Ben Ferencz und Philipp Guts neue Biografie des faszinierenden Jahrhundertzeugen.
Hier geht's zur Sendung.

6) Die "Frankfurter Rundschau" über Jahrhundertzeuge Ben Ferencz
Unter dem Titel "Der Unbeirrbare" schreibt die deutsche Zeitung über Ben Ferencz und das Buch von Philipp Gut.
Hier geht's zum Artikel.

7) "Sehr gut lesbare Biografie"
Der Hessische Rundfunk interviewt Autor Philipp Gut zu seinem neuen Werk "Jahrhundertzeuge Ben Ferencz". "Vielen Dank für dieses Buch!", meint Moderator Alf Haubitz. Es sei eine "sehr gut lesbare Biografie" geworden.
Hier geht's zur Sendung.

8) "Geistreich und humorvoll"
"Wenn es nach Philipp Gut ginge, wäre Ben Ferencz bereits seit langem Friedensnobelpreisträger", schreibt das "Sonntagsblatt". Die Zeitung hat mit dem Autor von "Jahrhundertzeuge Ben Ferencz" gesprochen und würdigt das bewegende Leben des brillanten Völkerrechtlers.
Hier geht's zum Artikel.

9) Buch über letzten Zeitzeugen der Nürnberger Prozesse
Die "Süddeutsche Zeitung" berichtet über die Publikation von Philipp Guts "Jahrhundertzeuge Ben Ferencz". Die Biografie erzähle eine "spannende Geschichte".
Hier geht's zum Artikel.

10) Ein Leben für Frieden und Gerechtigkeit
"Er hat eine unglaubliche Energie", zitiert die "Bayerische Staatszeitung" den Historiker Philipp Gut, den Autor der neuen Biografie "Jahrhundertzeuge Ben Ferencz". "Das Faszinierendste ist seine Lebendigkeit bis ins hohe Alter, seine Lebensfreude trotz dessen, was er gesehen hat."
Hier geht's zu Artikel.

11) Auch im biblischen Alter kämpft er für Frieden
"Jetzt erscheint die Biografie von Ben Ferencz", schreibt das "St. Galler Tagblatt". Der ehemalige Chefankläger der Nürnberger Prozesse werde mit einem Buch "über sein aussergewöhnliches Leben geehrt".
Hier geht's zum Artikel.

12) Philipp Gut im NDR
Der Norddeutsche Rundfunk stellt das neue Buch von Philipp Gut «Jahrhundertzeuge Ben Ferencz» vor.
Hier geht's zum Artikel.
Hier geht’s zur Sendung

13) «Die Schweiz am Wochenende»
Das auflagenstarke Wochenblatt lanciert Philipp Guts neue Biografie «Jahrhundertzeuge Ben Ferencz» in der Schweiz.
Hier geht's zum Artikel.

14) Im Deutschlandfunk
Interview im Deutschlandfunk
Hier geht's zum Artikel.

15) Weltwoche: Wie es zum grössten Mordprozess der Geschichte kam.
In seinem neuen Buch erzählt Philipp Gut das filmreife von Ben Ferencz, dem letzten noch lebenden Chefankläger der Nürnberger Prozesse. Die Weltwoche druckt einen Auszug aus der Biografie.
Hier geht’s zum Artikel.

Zurück

Weitere Blogeinträge

Eine Auswahl der zahlreichen Berichte in TV, Radio und Presse über mein neues Buch "Jahrhundertzeuge Ben Ferencz"


TalkTäglich auf TeleZüri, TeleBärn u.a. zur sogenannten Crypto-Affäre.


«Jahrhundertzeuge Ben Ferencz» erscheint am 2. März 2020. Jetzt ist die Vorschau verfügbar. Ab sofort werden Bestellungen entgegengenommen.


Der Weltwoche-Vize im Gespräch mit Christian Dorer und Markus Gilli über den Postauto-Skandal.


Philipp Gut diskutiert im neugestalteten „Polit-Stammtisch“ mit Valentin Landmann, Toni Brunner u.a.


Philipp Gut im TalkTäglich auf TeleZüri